Sprungmarke Anfang der Seite
Jeder ist ein Teil des Ganzen

Film über Kunstwerkstatt gewinnt 3sat-Filmpreis

Der Film „Kunst kommt aus dem Schnabel wie er gewachsen ist“ über die Kunstwerkstatt von Mosaik der Regisseurin Sabine Herpich erhält auf der 44. Duisburger Filmwoche den mit 6.000 Euro dotierten 3sat-Dokumentarfilmpreis für den besten deutschsprachigen Dokumentarfilm

In der Begründung der Jury heißt es: „Der Blick der Kamera ist konzentriert. Unaufdringlich richtet er sich auf das Wesentliche: die Menschen in der Berliner Kunstwerkstatt Mosaik und die besonderen Bedingungen, unter denen ihre Arbeiten entstehen. (…) Unvoreingenommen, außergewöhnlich langmütig und einfühlsam porträtiert ‚Kunst kommt aus dem Schnabel wie er gewachsen ist‘ nicht nur eine vorbildliche soziale und künstlerische Einrichtung. Wie beiläufig wirft der Film auch die großen Fragen auf – nach dem Wesen der Kunst, den Bedingungen ihrer Produktion und ihrer gesellschaftlichen Relevanz. So ernst, reflektiert, genau und schön sind Filme selten. Das hat uns sehr berührt.“ 

Wir gratulieren herzlich der Regisseurin Sabine Herpich und freuen uns für unsere Künstlerinnen und Künstler!

Mehr Infos zum 3sat-Dokumentarfilmpreis

Sabine Herpich und das Team der Kunstwerkstatt auf der Berlinale, wo der Film "Kunst kommt aus dem Schnabel" im Februar seine Weltpremiere feierte.
Sabine Herpich (links) und das Team der Kunstwerkstatt auf der Berlinale, wo der Film „Kunst kommt aus dem Schnabel“ im Februar seine Weltpremiere feierte.