Sprungmarke Anfang der Seite
Jeder ist ein Teil des Ganzen

Mitarbeiter für arbeitsbegleitende Bildungsangebote (m/w/d) – Referenz-Nr: 2020145

Seit 50 Jahren sind wir gewachsen und aus einem kleinen Steinchen ist ein großes Bild geworden.
Mit über 2.000 Mitarbeitenden zählt das Traditionsunternehmen Mosaik zu den Top 100 größten Arbeitgebern in Berlin-Brandenburg (www.mosaik-berlin.de).
Wir stehen für die gesellschaftliche und berufliche Inklusion von Menschen mit Behinderung. An knapp 40 Standorten bieten wir Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten entlang einer durchgängigen Rehabilitationskette: Angefangen beim Beschäftigungs- und Förderbereich über den Berufsbildungs- und Arbeitsbereich in den Werkstätten bis hin zum Ausbildungsplatz und der tariflichen Beschäftigung im eigenen Inklusionsunternehmen oder der Vermittlung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Für unseren Berufsbildungs- und Arbeitsbereich suchen wir zum

01.11.2020 standortübergreifend einen

Mitarbeiter für arbeitsbegleitende Bildungsangebote (m/w/d)

Ihr Aufgabenbereich:

  • Vermittlung von kulturtechnischen Fähigkeiten wie Lesen, Schreiben und Rechnen
  • Unterstützung und Empowerment durch Alphabetisierung, Förderung individueller Ressourcen
  • Vermittlung von Lernstrategien und Verbesserung von Konzentration und Ausdauer
  • individuelle Förderung bei Schreib- und Rechenschwierigkeiten mit Übungen aus dem Legasthenie- und Dyskalkuliebereich
  • Abbau von Ängsten im kulturtechnischen Bereich (z.B. negative Schulerfahrungen) und Stärkung von Selbstvertrauen
  • Übungen im Umgang mit Geld zur Förderung von Selbstständigkeit und gesellschaftlicher Teilhabe
  • Förderung der Teilhabe am Allgemeinen Arbeitsmarkt durch Vorbereitung von Praktika oder Berufsausbildung und Bewerbungstraining (Erstellen von Lebenslauf und Motivationsschreiben)
  • Verwendung von Software aus dem Bereich der Unterstützten Kommunikation wie „MetaSearch“ und „Picto Selector“ sowie von der Lernsoftware „Lernwerkstatt“
  • Durchführung der Werdenfelser Testbatterie WTB zur Erfassung intellektuell-kognitiver und persönlichkeitsrelevanter Merkmale bei Menschen mit Beeinträchtigung
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Fortschreibung der individuellen Förderplanung
  • Dokumentation und Erstellung von Jahresberichten (Stellungnahmen zum Entwicklungsbericht)
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Fallbesprechungen

Das bringen Sie mit:

  • ein abgeschlossenes Studium/Ausbildung im sozialen Bereich oder vergleichbare Qualifikationen
  • ein berufliches Selbstverständnis, welches sich an der Teilhabe und Selbstbestimmung von erwachsenen Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen orientiert. Sie nehmen Menschen individuell wahr und begegnen unsern Teilnehmenden mit Respekt und auf Augenhöhe
  • Sie arbeiten verantwortungsbewusst, engagiert und verfügen über ausgeprägte Fach- und Sozialkompetenzen
  • Kenntnisse in Word und Excel
  • Sie setzten unsere Standards der Qualitätssicherung engagiert um
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit

Das bieten wir Ihnen:

  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe mit einem hohen Maß an Mitwirkungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • geregelte Arbeitszeiten (Mo.-Fr.) im Beschäftigungsumfang von 38,5 Stunden/Woche (Vollzeit)
  • Vergütung nach geltender Entgeltordnung zzgl. freiwilligen Sonderzahlungen (z. B. Urlaubs-/Weihnachtsgeld) sowie Kinderzuschlägen
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsoge
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung und Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement / Bezuschussung von verschiedenen Präventionsangeboten (z. B. Gesundheitskurse, Mitgliedschaft bei Fitness First oder Qualitrain, Bildschirmarbeitsbrille, Massagen)
  • Fortbildungen und Schulungen für unsere Mitarbeitenden sind bei uns selbstverständlich

Die Stelle ist im Rahmen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes vorerst für 12 Monate befristet.
Eine Entfristung ist nach 24 Monaten vorgesehen. Nähere Informationen erhalten Sie bei Herrn Schneider,
030 – 21 99 07 31. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Referenz-Nr: 2020145.
Der direkte Weg zu uns führt über E-Mail: bewerbung@mosaik-berlin.de,
Mosaik-Berlin gGmbH, Personalabteilung, Ifflandstraße 12, 10179 Berlin