Sprungmarke Anfang der Seite
Jeder ist ein Teil des Ganzen

Kai über seine FSJ-Zeit bei Mosaik

Nach dem Abitur wusste ich nicht, wohin mit mir und entschloss mich daher, ein FSJ zu machen.

Durch Empfehlungen von Freunden begann ich mein FSJ im Mosaik-Wohnheim Weserstraße. Hier im Wohnheim leben insgesamt 24 Menschen mit geistiger Beeinträchtigung. Die Arbeit glänzt durch ihre Vielfalt, die Bewohner werden bei vielen haushaltlichen Aktivitäten unterstützt und begleitet, ebenso stehen auch Tätigkeiten wie Arztbesuche, Apothekengänge oder Einkäufe auf dem Plan. Wenn der FSJ-ler sich bereit fühlt, können auch Einzelaktivitäten unternommen werden, so kann man mit einem oder zwei Bewohnern schwimmen gehen, ins Kino, Kaffee trinken oder was einem sonst so einfällt. Als FSJler ist man auch in viele Freizeitgruppen involviert; so geht man einmal in der Woche kegeln oder in die Disco, besucht Konzerte und geht schwimmen. Nach jedem Tag fühle ich mich, als hätte ich heute etwas Gutes geleistet und den Leuten geholfen und so ist es auch: man unterstützt Leute, die Unterstützung benötigen und bekommt von ihnen große Dankbarkeit.

Ich kann diese Einsatzstelle jedem empfehlen, da man sich neben viel Abwechslung auch neues Wissen aneignet, das man nicht in der Schule lernt!

Kai absolvierte sein FSJ im Wohnheim Weserstraße.

Laethicia über ihre FSJ-Zeit bei Mosaik

Ich weiß noch ganz genau wie es war, als ich aus der Schule entlassen wurde und keine Ahnung hatte, was ich machen sollte.

Ich habe viele Praktika gemacht und wollte eigentlich studieren. Aber was sollte man studieren, wenn man nicht weiß, was? Deshalb sagte mir eine Freundin, dass ich doch z. B. ein Freiwilliges Soziales Jahr machen könnte. Ich hätte nie gedacht, dass ich in den sozialen Bereich passe, aber ich wurde in meinem FSJ eines Besseren belehrt. Die Zeit hier verging wie im Flug und es ist eine Zeit, die ich niemals bereuen werde. Endlich weiß ich, was ich werden möchte und muss nicht mehr zu irgendwelchen Berufsberatungsterminen.

Wenn du auch so ratlos bist oder dich orientierungslos fühlst, ist ein FSJ bei Mosaik genau das Richtige für dich. Alle sind hier wie eine kleine Familie und nehmen dich gerne in Empfang!

Laethicia absolvierte ihr FSJ im Wohnheim Weserstraße.