Schichtwechsel ist das ganze Jahr!

Mitarbeitende der Mercedes-Benz-Bank bei ihrem Schichtwechsel im Textilbereich von Mosaik

Ende Februar hatte unsere Betriebsstätte in Berlin-Mitte engagierte Unterstützung von Mitarbeitenden der Mercedes-Benz Bank. Für ihren Schichtwechsel haben Leoni Siepelt, Erik Fiedler und Irene Napierala ihre Büros gegen Popcorn, Stoffballen und Bügeleisen getauscht. Dabei kamen die drei aus ganz unterschiedlichen Beweggründen:

Irene Napierala wurde auf die Aktion aufmerksam, da vergangenen Oktober ein Beschäftigter von Mosaik für seinen Schichtwechsel zu ihr in die Mercedes-Benz Bank kam. Nun wollte auch sie den Perspektivwechsel wagen und sehen, wie der Arbeitsalltag in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung aussieht. Sie war überrascht, wie vielfältig und anspruchsvoll die Arbeiten sind. Beim Abfüllen der Knalle Popcorn-Produkte kam sie mit den Beschäftigten ins Gespräch. Es wurde viel gelacht, aber auch viel Persönliches ausgetauscht. Ein Vertrauen untereinander, was Irene Napierala sehr berührt hat.
 
Leoni Siepelt kam ohne große Erwartungen zu uns. Nach einem Tag der Mitarbeit in unserer Textilwerkstatt war sie beeindruckt, wie viel im Haus passiert. Das hat sie ebenso begeistert wie die Zusammenarbeit im Team.
 
Erik Fiedler hatte einen sehr persönlichen Grund, am Schichtwechsel teilzunehmen. Sein jüngerer Bruder lebt selbst mit einer Behinderung. Erik Fiedler war es wichtig zu sehen, welche beruflichen Möglichkeiten es nach dem Schulabschluss seines Bruders geben könnte. Er verließ seinen Schichtwechsel mit dem guten Gefühl, dass viele Perspektiven für Menschen mit Behinderung existieren.

Alle drei Teilnehmenden würden gerne beim nächsten Schichtwechsel wieder dabei sein. 
 
Mehr Infos zum Schichtwechsel: www.schichtwechsel-berlin.de
 
Schichtwechsel 2024: 10. Oktober
Interessierte melden sich gern bei unseren Job-Coaches.

Image
Image
Image