Sprungmarke Anfang der Seite
Jeder ist ein Teil des Ganzen

Die Berufliche Bildung

Wenn man einen Beruf erlernt, macht man eine Ausbildung.

In der Werkstatt gibt es die Berufliche Bildung.

Die Berufliche Bildung hat 2 Teile.

Der 1. Teil dauert 3 Monate.

In dieser Zeit findet man heraus, welche Arbeit einem Spaß macht.

Und welche Arbeit man gut kann.

Oder welche Arbeit man lernen möchte.

Dann entscheidet man sich für einen Aufgaben-Bereich.

Zum Beispiel möchte im Garten.

Oder in der Küche, oder bei den Bohrern.

Der 2. Teil dauert 2 Jahre.

In den 2 Jahren lernt man alles Wichtige für die spätere Arbeit.

Zum Abschluss bekommt man ein Zertifikat.